Praktikant*innen im Fachbereich III Soziales, Arbeit und Gesundheit (m/w/d)

scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen.
Der Sitz der Kreisverwaltung in Bad Segeberg liegt verkehrsgünstig im Dreieck zwischen Hamburg, Lübeck und Kiel. Der Kreis umfasst städtische und ländliche Regionen, was besondere Herausforderungen an die öffentliche Gesundheit stellt. In den gesundheitsbezogenen Fachdiensten arbeitet ca. ein Dutzend Ärzt*innen.
Wir suchen für unseren Fachdienst 53.10 "Gesundheit" laufend

Medizinstudierende im Praktischen Jahr und Medizinstudierende für Famulaturen (m/w/d)

Der Bereich Gesundheitsförderung im Fachdienst 53.55 "Sozialpsychiatrie und Gesundheitsförderung" entwickelt, begleitet und verankert gesundheitsförderliche Strukturen, Projekte und Aktivitäten im Kreis Segeberg. Dazu zählen die Durchführung einer jährlich kommunalen Gesundheitsförderungskonferenz oder der jährliche Workshop für Kinder- und Jugendgesundheit. Des weiteren führt die Gesundheitsförderung die Projekte Heldenherzen und Bewegungslots*innen durch. Auch das Programm "Verrückt? Na Und!" gehört zur täglichen Arbeit des Bereiches Gesundheitsförderung.
Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Gesundheitsförderung suchen wir laufend

Praktikant*innen für den Bereich kommunale Gesundheitsförderung (m/w/d) für einen Zeitraum von 4 - 6 Monaten

Die kommunale Gesundheitsberichterstattung im Fachdienst 53.10 "Gesundheit" hat das Ziel regelmäßig über die gesundheitliche Lage der Bevölkerung zu berichten. Die Themen sind vielfältig: Sie reichen von Krankheiten, Beschwerden oder Gesundheits- und Risikoverhalten bis hin zu Versorgungs-relevanten Fragestellungen.
Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Gesundheitsberichterstattung suchen wir laufend

Praktikant*innen für den Bereich kommunale Gesundheitsberichterstattung (m/w/d) für einen Zeitraum von 4 - 6 Monaten

( verbinden Sie gern Ihr Praktikum mit der Erstellung Ihrer studentischen Abschlussarbeit ( Bachelor- oder Master-Thesis)

 

Ihre Aufgaben

Als Medizinstudierende*r im Praktischen Jahr oder in der Famulatur
  • erlernen Sie die ärztlichen Tätigkeiten in dem Kinder- und jugendärztlichen Bereich, im Infektionsschutz, im sozialpsychiatrischen Dienst sowie im zahnärztlichen Dienst für Kinder und Jugendliche
  • führen Sie unter Supervision ärztliche Untersuchungen bei Begutachtungen und Schuleingangsuntersuchungen durch
  • werden Sie nach Fähigkeit in alle ärztlichen Tätigkeiten eingebunden
Als Praktikant*in im Bereich Gesundheitsförderung
  • nehmen Sie unterstützende Tätigkeiten bei Projektumsetzungen wahr
  • planen und organisieren Sie Veranstaltungen
  • erstellen Sie Berichte, Präsentationen und Konzepte
  • führen Sie Recherchen, Literatur- und Datenauswertungen durch
Als Praktikant*in im Bereich im kommunale Gesundheitsberichterstattung
  • können Sie die Daten der Reihenuntersuchungen (Schuleingangsuntersuchungen, zahnärztliche Untersuchungen) unter spezifischen Fragestellungen analysieren
  • können Sie ausgewählte Krankheitsbilder kleinräumig auswerten
  • können Sie Ihre eigenen innovativen Ideen zur Erfassung und Auswertung aktueller gesundheitsrelevanter Indikatoren umsetzen (umweltbezogene/klimabezogene Indikatoren, Walkability, Lebensstilfaktoren,...)
  • können Sie Versorgungsstrukturen im Kreis Segeberg betrachten
  • können Sie Ihre eigenen Befragungen zu gesundheits-relevanten Themen umsetzen

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über
  • ein Medizinstudium und sind im Praktischen Jahr oder benötigen das Praktikum für eine Famulatur oder
  • ein Bachelorstudium ab Semester 4 oder ein Masterstudium der Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften, Gesundheitsmanagement, Prävention und Gesundheitsförderung oder eine vergleichbare Studienrichtung oder
  • ein Bachelorstudium ab Semester 5 oder ein Masterstudium der Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften, Epidemiologie oder eine vergleichbare Studienrichtung sowie erste Erfahrungen in einem Statistikprogramm ( vorzugsweise R)          
Darüber hinaus haben Sie idealerweise
  • Interesse an gesundheitsförderlichen Themenbereichen im  kommunalen Kontext
  • gute EDV-Kenntnisse
  • eine strukturierte und effektive Aufgabenplanung und Sie sind selbstständig und inhaltlich flexibel und bringen viel Engagement und Einsatzbereitschaft mit
  • eine hohe Datenaffinität

Was wir Ihnen bieten

  • Die Möglichkeit die verschiedenen Arbeitsbereiche der der öffentlichen Gesundheit, der Gesundheitsförderung und der Gesundheitsberichterstattung kennen zu lernen.
  • Einblicke in die Aufgaben und Arbeitsweisen einer Kommunalverwaltung.
  • Flexible Arbeitszeiten und eine gute Work-Life-Balance.
  • Eine Vergütung im Rahmen der Praktikantenrichtlinie VKA
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung ( Lebenslauf und aktuelle Studienbescheinigung) an:

für den Bereich Medizinstudierende im praktischen Jahr oder für eine Famulatur
an  Kreisverwaltung Segeberg
  Fachdienst "53.10" Gesundheit
      Herr Dr. Herzmann
      Hamburger Str. 30
    23795 Bad Segeberg
    Tel. 04551 951 9805

oder per Mail an christian.herzmann@segeberg.de
( PJ-Studierende müssen sich über das bundesweite PJ-Portal bewerben ( https://pj-portal.de)). Dennoch benötigen wir vor Beginn des Tertials einen Lebenslauf und eine Kurzbewerbung.

für den Bereich kommunale Gesundheitsförderung
an  Kreisverwaltung Segeberg
  Fachdienst 53.55 " Sozialpsychiatrie und Gesundheitsförderung
     Frau Juliane Kokot
  Hamburger Str. 30
  23795 Bad Segeberg
  Tel. 04551 951 9803

oder per Mail juliane.kokot@segeberg.de

für den Bereich kommunale Gesundheitsberichterstattung
an Kreisverwaltung Segeberg
   Fachdienst 53.10 "Gesundheit"
  Frau Dr. Anna Walther
  Hamburger Str. 30
  23795 Bad Segeberg
  Tel. 04551 951 98151

oder per Mail dr.anna.walther@segeberg.de