Duales Studium "Allgemeine Verwaltung" als Kreisinspektoranwärter*in (m/w/d)

scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen.
Wir suchen zum Ausbildungsbeginn am 01.08.2023 mehrere

Studierende "Allgemeine Verwaltung" als Kreisinspektoranwärter*innen (m/w/d).

Als Kreisinspektoranwärter*in findest Du bei uns eine sinnvolle Tätigkeit, die der Allgemeinheit dient. Zusammen mit fast 1.000 Kolleg*innen in über 20 verschiedenen Berufen sorgen wir gemeinsam dafür, dass ein Auto zugelassen wird, Straßen und Radwege gebaut werden, Menschen in Pflegeheimen unterstützt werden etc. Während deiner Ausbildung lernst du u. a. mit Gesetzestexten umzugehen, eigenständig Verwaltungsentscheidungen zu erarbeiten und die Bürger*innen in verschiedenen Bereichen zu beraten.

Dein Profil

  • Du bist motiviert, offen und hinterfragst gerne Sachverhalte?
  • Du bist zuverlässig, kreativ und zeichnest Dich durch ein positives Denken aus?
  • Du bist teamfähig, kommunizierst gerne und Dir ist eine Ausbildung auf Augenhöhe wichtig?
...dann ist das Duale Studium bei uns genau das Richtige für Dich!

Wenn Du jetzt auch noch über
  • mindestens die Fachhochschulreife mit mindestens befriedigenden Leistungen in den Schulfächern Deutsch und Mathematik
  • die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedstaates der Europäischen Union 
verfügst, dann steht Deinem Karriereeinstieg bei uns nichts mehr im Weg.

Dein Duales Studium

Dein duales Studium im Beamtenverhältnis erstreckt sich in der Regel über 3 Jahre. Der praktische Teil erfolgt in der Kreisverwaltung Segeberg. Hier wirst Du in mind. 3 Fachdiensten überwiegend nach Deinen Wünschen und Neigungen zur Ausbildung eingesetzt und erhältst einen Überblick über die vielfältigen Aufgaben und Karrieremöglichkeiten beim Kreis. 
Nach den Einführungswochen startet das 12-monatige Grundstudium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz (FHVD Altenholz). Anschließend findet die Ausbildung im viermonatigen Wechsel zwischen theoretischen Phasen an der FHVD und praxisorientierten Phasen in der Kreisverwaltung Segeberg statt. 

Unser Angebot

  • eine sinnvolle und vielfältige Tätigkeit, die der Allgemeinheit dient
  • ein Team von derzeit 23 Auszubildenden und Anwärter*innen, die sich gegenseitig unterstützen und sich innerhalb der ersten Wochen - unseren Einführungswochen - bei vielseitigen Aktivitäten wie z.B. Besichtigung der Kalkberghöhlen, Minigolfen, gemeinsamen Grillen u.v.m. kennenlernen
  • geregelte, aber dennoch flexible Arbeitszeiten
  • feste Anwärterbezüge in Höhe von zurzeit brutto 1.344,56 € monatlich
  • ein iPad zur ausbildungsbezogenen Nutzung
  • sehr gute Übernahmechancen

Bewirb Dich jetzt!

... bis zum 02. Oktober 2022

vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsportal https://karriere.segeberg.de

Das schriftliche Eignungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2023 wird voraussichtlich in der 42. KW erfolgen.

Für Fragen steht Dir unsere Ausbildungsleiterin Frau Hoppe-Kohnert, Tel. 04551/951-9267, gern zur Verfügung.

Wir orientieren uns an den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein und fördern die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern auf der Basis des Frauenförderplans.
Menschen mit Schwerbehinderung werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

______________________________________________________________________________

Gleichbehandlung liegt uns am Herzen und ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Ausführliche Informationen findest Du unter „Bewerbungsverfahren“.